Leben & Leidenschaft

- Wie alles begann -

„Wie alles begann“

Andreas Waldhelm

Ich heiße Andreas Waldhelm – ich bin Malermeister und Restaurator im Handwerk. Mein berufliches Leben hat im Jahr 1985 mit der Ausbildung zum Malergesellen begonnen, anschließend folgte im Jahr 1991 die Weiterbildung zum Meister im Maler- und Lackiererhandwerk.

Fortan entwickelte ich mich weiter, indem ich den Studiengang zum Restaurator im Malerhandwerk an der Akademie des Handwerks besuchte. Mit meinem ungebrochenen Interesse besuchte ich in regelmäßigen Abständen Seminare, bei denen ich mich weiterbildete, denn für mich ist das Malerhandwerk nicht nur ein Beruf, vielmehr ist es „Leben & Leidenschaft“.

In diesem Sinne übernahm ich daher im Jahr 2002 den Malerbetrieb meines Vaters, Helmut Waldhelm. Da er sich aus Altersgründen zurückzog, übergab er mir nun nach 34 Jahren erfolgreicher Führung des Betriebes die Leitung.

Seither erlerne ich im Lauf meines beruflichen Werdegangs weiterhin Erfahrungen und Techniken. Im Folgenden habe ich Ihnen einige Auszüge aus meiner beruflichen Karriere zusammengestellt.

Über das Portfolio möchte ich Sie nun auf eine Bilderreise einladen. Bei Fragen oder Anmerkungen zu meiner Person oder meinen Arbeiten, würde ich mich über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

 

Sign AW 1

AW

Biografie

... eine Erfolgsgeschichte

Im Lauf meines beruflichen Werdegangs habe ich herausragende Techniken erlernt. Wenn Sie mehr über meinen Werdegang erfahren möchten, haben Sie nun die Möglichkeit mehr zur Biografie von Andreas Waldhelm zu erfahren.

1985-87.

MALERGESELLE – Kefferhausen Ausbildung zum Malergesellen im elterlichen Betrieb von Helmut Waldhelm, Kefferhausen.

1989-91.

MALERMEISTER – Ausbildung zum Meister im Maler und Lackiererhandwerk an der Handwerkskammer, Erfurt.

1995-97.

STUDIENGANG – Restaurator im Malerhandwerk an der Akademie des Handwerks – Schloß Raesfeld, Nordrhein-Westfalen.

1998.

Seminar – Illusionsmalerei und edle Wandtechniken Künstlern Christian Wahl und Carlo Forster – Dolcedo, Italien.

1999.

Seminar – Bestandsaufnahme und Dokumentation in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Amt für Denkmalpflege Akademie des Handwerks – Schloß Raesfeld, Nordreihn-Westfalen.

1999.

Seminar – Einführung in die Fachwerksanierung mit Prof. Manfred Gemer Deutsches Zentrum für Handwerk und Denkmalpflege – Propstei Johannesberg, Fulda.

1999.

Seminar – Farbiges Fachwerk mit Prof. Manfred Gemer Deutsches Zentrum für Handwerk und Denkmalpflege – Propstei Johannesberg, Fulda.

1999.

AKADEMIE DES HANDWERKS – Nordrhein-Westfalen Seminar - Bestandsaufnahme und Dokumentation in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Amt für Denkmalpflege Akademie des Handwerks – Schloß Raesfeld, Nordreihn-Westfalen.

1999.

Teilnahme am mehren Seminaren – Grundlagen des bildnerischen Gestaltens Kunsthaus Zur Mitte in Sinpert Dozenten: Künstlerin Luise Freitag Badenhausen und Hans Rottländer/Restaurator.

2002.

Seminar – Linea di calce Wandgestaltung im italienischen Stil – Sto AG, Hannover.

2002.

Seminar – Baustoffchemie für die Reparatur historischen Mauerwerks Dozent: Dr. Uwe Erfurth Akademie des Handwerks – Schloß Raesfeld, Nordreihn-Westfalen.

2003.

Claytec Handwerker – Fachschulung Lehmbau Peter Breidenbach – Viersen.

2004.

Mitarbeit an der Vergoldung des Grand Atrium Inner Dome ConferencePalaceHotel von Abu Dhabi, UA.E. – in Melaka/Malaysia.

2005.

Fachpraxisseminare bei der Firma Remmers Fassadenschutz & Bauwerksabdichtung

2005.

Seminar – KEIM Farben Moderne Architekturmalerei mit Silikatfarben.

2006.

Seminar – KEIM Farben Fenster und Türumrahmungen

2007.

Seminar – KEIM Farben Grau- und Tonmalerei mit Silikatfarben.

2008.

Malmittel in der Restaurierung – DipI.-Restaurtorin Ursula Rupprath – Akademie des Handwerks – Schloß Raesfeld, Nordreihn-Westfalen.

2010.

Stratigraphie – Alfred Eimers Restaurator für Gemälde und Skulpturen-Akademie des Handwerks – Schloß Raesfeld, Nordreihn-Westfalen.

2013.

Seminar – Baustoffchemie zur Reparatur historischer Putze und Anstriche – Schloß Raesfeld, Nordreihn-Westfalen..

2014.

Seminar – Malmittel und Retuschierung in der Restaurierung – Schloß Raesfeld, Nordreihn-Westfalen.